Das „Wansee-Protokoll“ zur „Endlösung der Judenfrage“ vom 20.1.1942

Die „Wannsee-Konferenz“ zur „Endlösung der Judenfrage“ Wann und wo auch immer eine historische Betrachtung zum Holocaust ansteht, so kommt sie an der „Wannsee-Konferenz“ vom Januar 1942 nicht vorbei. Zahlreiche Historiker und Journalisten, Reporter und Autoren haben sich in ihren Arbeiten auf diese schicksalhafte Konferenz bezogen, die damit ganz sicher zu den bekanntesten Meilensteinen des Holocaust... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Das private Testament von Adolf Hitler vom 29. April 1945

Hitlers privates Testament, das er am 29. April 1945 im Führerbunker der Reichskanzlei in Berlin diktierte. Als Zeugen unterschrieb u.a. Parteisekretär Martin Bormann. Wortlaut: ADOLF HITLER Mein privates Testament Da ich in den Jahren des Kampfes glaubte, es nicht verantworten zu können, eine Ehe zu gründen, habe ich mich nunmehr vor Beendigung dieser irdischen Laufbahn... Weiterlesen →

Pressefoto: Himmler bei Mussolini in Rom am 20. Oktober 1937

Original Presse-Foto (Berlin). Auf dem Podest: Reichsführer SS und Chef der deutschen Polizei Heinrich Himmler und links hinter ihm Reinhard Heydrich neben dem Duce Benito Mussolini zum 12. Jahrestag der Gründung des italienischen Polizeichorps am 20. Oktober 1937 in Rom beim Vorbeimarsch der faschistischen Miliz. Zahlreiche ausländische Polizei-Abordnungen nahmen an den Feierlichkeiten teil. Rechts neben... Weiterlesen →

Postkarte aus dem KL Dachau vom 15. Juni 1937

Postkarte des "Schutzhäftlings" Karl Meyer vom 15. Juni 1937 aus dem Konzentrationslager Dachau an seine Frau in Nürnberg. Auf der Vorderseite mit den Anordnungen zum Schriftverkehr für Gefangene, die in allen Lagern ähnlich waren: 1. Jeder Schutzhaftgefangene darf in der Woche einen Brief oder eine Karte von seinen Angehörigen empfangen und an sie absenden. Die... Weiterlesen →

Auschwitz: Sonderprämie über fünf Zigaretten

Im Zweiten Weltkrieg waren neben Lebensmitteln und Verbrauchsgütern auch Tabakwaren rationiert. Zigaretten wurden zur begehrten Ware und nach dem Krieg sogar zur Ersatzwährung. Im Konzentrationslager Auschwitz vergab der SS-Führungsstab neben den ab 1943 gebräuchlichen Prämienscheinen auch Sonderprämien für gute Leistungen über fünf Stück Zigaretten an Häftlinge. Die wenigsten Häftlinge bekamen aber solche Sonderprämien und wenn,... Weiterlesen →

Stimmzettel zur Volksabstimmung 1938

Am 15. März 1938 hatte Hitler vor rund 250.000 begeisterten Österreichern auf dem Wiener Heldenplatz den Wiedereintritt seiner Heimat in das Deutsche Reich verkündet. Am 10. April 1938 fand eine Volksabstimmung zum Anschluss Österreichs statt. Zu sehen ist ein Stimmzettel zur Volksabstimmung über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich und den Großdeutschen Reichstag vom... Weiterlesen →

„Der Jude nahm uns Silber, Gold und Speck …“

BUCHEMPFEHLUNG Hans-Ludwig Grabowski / Wolfgang Haney (Hrsg.): "Der Jude nahm uns Silber, Gold und Speck ..." – Für politische Zwecke und antisemitische Propaganda genutzte Geldscheine in der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reichs Dokumentation basierend auf Belegen der zeitgeschichtlichen Sammlung Wolfgang Haney, Berlin. 1. Auflage 2015 280 Seiten, 17 x 24 cm, durchgehend... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑