Die Preise der deutschen Münzen und Banknoten ab 1945

BUCHEMPFEHLUNG: Michael Kurt Sonntag / Hans-Ludwig Grabowski: Die Preise der deutschen Münzen und Banknoten 1945 – Heute 2. Auflage 2017 160 Seiten, 10,5 x 14,8 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Broschur ISBN: 978-3-86646-143-7 Preis: 9,95 EUR • Alliierte Besatzung • Bundesrepublik • DDR • EURO Die deutschen Münzen und Banknoten von der alliierten Besatzung des Deutschen... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

DDR-J1517: Gedenkmünze 10 Mark Schinkel 1966

Gedenkmünze zu 10 Mark der Deutschen Notenbank (MDN) aus Silber zum 125. Todestag von Karl Friedrich Schinkel (1781–1841) aus dem Jahr 1966. Schinkel war der bedeutendste deutsche Baumeister des Klassizismus. Künstlerzeichen R4 (Rommel und Bertram). Geprägt wurden 50.000 Exemplare.

Deutsches Reich J301 – 50 Pfennig 1921

Deutsches Reich, Kursmünze zu 50 Pfennig aus Aluminium von 1921, Prägestätte J (Hamburg), Rückseite mit Ährenbündel und Spruch "Sich regen bringt Segen". Der Entwurf stammte von Louis Oppenheim und die Stempel schnitt Reinhard Kullrich.

China, Provinz Kiangnan: 1 Dollar 1904

Kaiserreich China, Provinz Kiangnan, 7 Mace und 2 Candareens (1 Dollar) in Silber von 1904 (Schön 11a). Rückseite mit einer nachträglichen Punzierung in Form eines Hakenkreuzes. Das Hakenkreuz (Swastika) galt in vielen Teilen Asiens, so in Tibet und Indien, als Glückssymbol.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑