Erinnerungsfoto an eine Truppenübung vor 1939

Nein, das sind keine russischen Soldaten, sondern verkleidete bayerische Soldaten der Wehrmacht, die während einer Truppenübung vor 1939 den Feind spielten. Das macht dieses Foto zu einem sehr interessanten Zeitdokument, weil am 23. August 1939 immerhin ein deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt inklusive eines geheimen Zusatzprotokolls abgeschlossen wurde. Der sollte Deutschland einen Zweifrontenkrieg ersparen und bot Stalin die... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

DDR: Kampfgruppen-Schießabzeichen in Silber

Schießabzeichen der sog. Kampfgruppen der Arbeiterklasse der DDR in Silber. 1980 betrug die Gesamtstärke der paramilitärischen Betriebskampfgruppen etwa 210.000 Mann. Die Kampfgruppen wurden ab 6. Dezember 1989 entwaffnet und bis Mai 1990 demobilisiert.

Volkswehr am Münchner Stachus 1919

Historische Foto-Postkarte "Revolutionstage München 1.- 2. Mai 19 – Volkswehr am Stachus". Mit dem Einsatz von Freikorpsverbänden und schließlich regulärer Einheiten der Reichswehr wurde Anfang Mai 1919 die sog. Münchner Räterepublik gestürzt und der Versuch, aus dem jungen Freistaat Bayern eine sozialistische Republik zu machen, war gescheitert.

Leutnant Paul von Hindenburg 1871

Historische Aufnahme vom jungen Leutnant Paul von Hindenburg (1847–1934) nach der Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg 1870/1871. 1934 gab die Sturm-Zigaretten-Fabrik aus Dresden ein Sammelalbum auf den im gleichen Jahr verstorbenen ehemaligen Generalfeldmarschall, Nationalhelden und Reichspräsidenten heraus, aus dem dieses Foto stammt.

Wehrsteuertabelle von 1937

Mit Gesetz und einer Verordnung vom 20. Juli 1937 wurde die Wehrsteuerpflicht eingeführt. Ab 1. September 1937 galt für alle Einkünfte für die nächsten zwei Jahre ein Wehrsteuerabzug in Höhe von 4% der Lohneinkünfte, danach stieg der auf 5%. Genau zu diesem Zeitpunkt, am 1.September 1939, sollte der Zweite Weltkrieg beginnen.

Onager um 400 vor unserer Zeit

Sammlerpostkarte aus der Sammelbildserie "Historische Geschütze" (Nr. SBM 24/1) des Verlags Bild und Heimat aus Reichenbach (Vogtland) von 1977 mit der Darstellung eines Onagers um 400 v.u.Z. "Dieses einarmige Wurfgeschütz der Römer schleuderte schwere Steine hinter Befestigungsanlagen und in Truppenhaufen. Es erhielt seine Spannung durch ein horizontal liegendes Bündel aus gedrehten Stricken oder Sehnen." Zeichnung... Weiterlesen →

Friedrich der Große nach der Schlacht bei Kolin 1757

Sammelbild Nr. 71 aus dem Sammelwerk "Bilder Deutscher Geschichte" des Cigaretten-Bilderdienstes Hamburg-Bahrenfeld 1936. Das Bild nach einem Gemälde von Julius Schrader zeigt Friedrich II., den Großen, nach der Niederlage in der Schlacht bei Kolin gegen die Österreicher am 18. Juni 1757 während des Siebenjährigen Kriegs. Text dazu im Sammelalbum: "Im Siebenjährigen Krieg griff der König... Weiterlesen →

Abzeichen der Kampfgruppen der DDR

Ärmel-Abzeichen der sog. "Kampfgruppen der Arbeiterklasse" (Betriebskampfgruppen) in der DDR. Kampfgruppen existierten in allen größeren Betrieben. 1980 betrug die Gesamtstärke etwa 200.000 Mann. Das Abzeichen wurde am linken Ärmel getragen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑