Das „Wansee-Protokoll“ zur „Endlösung der Judenfrage“ vom 20.1.1942

Die „Wannsee-Konferenz“ zur „Endlösung der Judenfrage“ Wann und wo auch immer eine historische Betrachtung zum Holocaust ansteht, so kommt sie an der „Wannsee-Konferenz“ vom Januar 1942 nicht vorbei. Zahlreiche Historiker und Journalisten, Reporter und Autoren haben sich in ihren Arbeiten auf diese schicksalhafte Konferenz bezogen, die damit ganz sicher zu den bekanntesten Meilensteinen des Holocaust... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Der amtliche Dollarkurs 1919 bis 1924

Merkblatt der Briefumschlag- und Papierwarenfabrik G. Knapp & Co in Pfullingen über die amtlichen Dollarkurse vom 3. Januar 1919 bis zum 1. Januar 1924. Er startet nach dem Ersten Weltkrieg bei 8,02 Mark für 1 US-Dollar und steigt durch die Hyper-Inflation auf seinen amtlichen Endstand zu Mark am 23. November 1923 bei 4.210.500.000.000 Mark (4... Weiterlesen →

Bescheinigung zur Benutzung der Eisenbahn vom Juli 1944

Seit 1943 befand sich das Großdeutsche Reich im "Totalen Krieg" und im Juni 1944 war das Attentat auf Hitler im Führerhauptquartier (FHQ) "Wolfsschanze" bei Rastenburg in Ostpreußen gescheitert. "Alle Räder rollen für den Sieg", lautete eine damals überall propagierte Parole der Deutschen Reichsbahn. In dieser Zeit musste man sich selbst die Benutzung der kriegswichtigen Eisenbahn... Weiterlesen →

Westfront 1915: Gutschein über die Lieferung von Eichenholz

In den von der I. Armee besetzten Gebieten Frankreichs nutzten man im Ersten Weltkrieg Gutscheine, mit denen Lieferungen französischer Gemeinden, Firmen oder Einwohner an das deutsche Heer quittiert wurden, wenn keine Barzahlung erfolgte. Gleichzeitig wurden in der I. Armee sog. Lohnbons verwendet, mit denen Arbeitsleistungen für das deutsche Heer verrechnet wurden. Der abgebildete Schein der... Weiterlesen →

Das private Testament von Adolf Hitler vom 29. April 1945

Hitlers privates Testament, das er am 29. April 1945 im Führerbunker der Reichskanzlei in Berlin diktierte. Als Zeugen unterschrieb u.a. Parteisekretär Martin Bormann. Wortlaut: ADOLF HITLER Mein privates Testament Da ich in den Jahren des Kampfes glaubte, es nicht verantworten zu können, eine Ehe zu gründen, habe ich mich nunmehr vor Beendigung dieser irdischen Laufbahn... Weiterlesen →

Stimmzettel zur Volksabstimmung 1938

Am 15. März 1938 hatte Hitler vor rund 250.000 begeisterten Österreichern auf dem Wiener Heldenplatz den Wiedereintritt seiner Heimat in das Deutsche Reich verkündet. Am 10. April 1938 fand eine Volksabstimmung zum Anschluss Österreichs statt. Zu sehen ist ein Stimmzettel zur Volksabstimmung über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich und den Großdeutschen Reichstag vom... Weiterlesen →

Militär-Dienstzeitbescheinigung 1929

Militär-Dienstzeitbescheinigung des Zentralamts für Kriegerverluste und Kriegergräber vom 21. Januar 1929 für den Gefreiten Franz Glass, der am 3. Juli 1888 in Bilderweitschen im Kreis Stallupönen in Ostpreußen geboren und ab 14. August 1914 im Kriegseinsatz war. Laut Bescheinigung war er vom 31. Juli bis 19. August 1915 an den Kämpfen vom Wieprz bis zum... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑