Westfront 1915: Gutschein über die Lieferung von Eichenholz

In den von der I. Armee besetzten Gebieten Frankreichs nutzten man im Ersten Weltkrieg Gutscheine, mit denen Lieferungen französischer Gemeinden, Firmen oder Einwohner an das deutsche Heer quittiert wurden, wenn keine Barzahlung erfolgte. Gleichzeitig wurden in der I. Armee sog. Lohnbons verwendet, mit denen Arbeitsleistungen für das deutsche Heer verrechnet wurden. Der abgebildete Schein der... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Kartoffelgutschein des WHW 1935/1936

Bislang unedierter Kartoffelgutschein des Winterhilfswerks des Deutschen Volkes 1935/1936 zum Bezug von einem Zentner Kartoffeln "gegen eine Anerkennungsgebühr". Der Bezugschein des WHW Rheinland trägt das Ausgabedatum vom 20. Oktober 1935 und wurde vom Amt für Volkswohlfahrt der NSDAP, Ortsgruppe Düsseldorf-Grafenberg abgestempelt. Empfänger war nach handschriftlichem Eintrag ein Paul Schmidt in der Lindenbergerstr. 19. Bevor das... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑