Mary Freiin von Vetsera 1887

Porträt der damals 16-jährigen Mary Freiin von Vetsera (19. März 1871 – 30. Januar 1889) von 1887. Sie war die Geliebte des damaligen Kronprinzen Rudolf von Österreich-Ungarn und ging mit ihm auf Schloss Mayerling nur zwei Jahre später in den Tod. Der an Depressionen leidende Kronprinz erschoss zuerst die noch nicht einmal 18-jährige Mary Vetsera und... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Feldzug 1914/1915: Schützengrabenarbeiten

Feldpostkarte mit kolorierter Darstellung von Schanzarbeiten an einem Schützengraben. Ein Offizier überwacht die von einem Unteroffizier beaufsichtigten Arbeiten. Das Motiv dürfte noch aus der Friedenszeit stammen und eine Ausbildungsszene zeigen. Dafür spricht auch die umseitige Überschrift "Feldzug 1914/1915". Geschrieben wurde die Karte von einem Unteroffizier des Landwehr-Infanterie-Regiments 101 aus Graudenz in Westpreußen am 18. Januar... Weiterlesen →

5000 Kronen der Oesterreichisch-ungarischen Bank von 1922

Wie in Deutschland, so kam es auch in Österreich nach dem Ersten Weltkrieg zu einer Inflation. Während die deutsche Hyperinflation Ende 1923 sogar Billionen-Beträge hervorbrachte, wurden die höchsten Nominale bei den österreichischen Banknoten zu 5000, 50.000 und 100.000 Kronen mit Datum vom 2. Januar 1922 und zu 500.000 Kronen mit Datum vom 20. September 1922... Weiterlesen →

Adolf Hitler: Stephansdom in Wien 1910

Aquarell von Adolf Hitler (1889–1945) mit der Domkirche St. Stephan (Stephansdom) zu Wien von 1910. Auch wenn ihm spätere Historiker nur mäßiges Talent und sogar Faulheit unterstellten, malte Hitler zwischen 1905 und 1920 rund 2000 Bilder – viele davon auch künstlerisch anspruchsvoll. Ein enormes Schaffen, wenn man bedenkt, dass er von 1914 bis 1918 Soldat... Weiterlesen →

Autogrammkarte von Hertha Feiler 1937/1938

Künstler-Ansichtskarte (echt Foto) des Ross-Verlags Berlin Nr. A1629/1 der bekannten österreichischen Schauspielerin Hertha Feiler (1916–1970,  ab 1939 verheiratet mit Heinz Rühmann) mit handschriftlicher Unterschrift aus den Jahren 1937/1938.

Stimmzettel zur Volksabstimmung 1938

Am 15. März 1938 hatte Hitler vor rund 250.000 begeisterten Österreichern auf dem Wiener Heldenplatz den Wiedereintritt seiner Heimat in das Deutsche Reich verkündet. Am 10. April 1938 fand eine Volksabstimmung zum Anschluss Österreichs statt. Zu sehen ist ein Stimmzettel zur Volksabstimmung über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich und den Großdeutschen Reichstag vom... Weiterlesen →

6. WHW-Reichsstraßensammlung März 1940

Spendenkarte zur 6. Reichsstraßensammlung des Winterhilfswerks (WHW) vom 29. bis 31. März 1940 (Tieste 885) mit WHW-Wohltätigkeitsbriefmarke der Serie Bauwerke vom November 1939 über 6+4 Reichspfennig (Michel 733) mit dem Uhrturm von Graz und mit Stempel vom 31. März 1939 aus Graz (Hauptstadt der Volkserhebung). Der Abgabepreis betrug 20 Reichspfennig.

Denkmal für die Gefallenen in Flitsch

Holzbild von S. Renda 1992 mit einem Denkmal für die in den Kämpfen an der Isonzo-Front bei Flitsch (Bovec) im heutigen Slowenien gefallenen österreichischen Soldaten. Mit Widmung: "Dem Andenken der tapferen Verteidiger des Rombon und der in den Kämpfen im Flitscher Becken heldenmuetig gefallenen Soldaten" Auf dem Rombon, der sich hoch über Flitsch erhebt, kann... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑