Berliner Schloss um 1935

Aufnahme des Berliner Schlosses (auch Stadtschloss) Mitte der 1930er Jahre, an der rechten Front mit gehisster Hakenkreuz-Fahne. Um Platz für sozialistische Aufmärsche in Ostberlin zu schaffen, wurde die im Krieg zwar beschädigte, aber nicht völlig zerstörte ehemalige Residenz der Hohenzollern (Preußen) auf Beschluss des SED-Parteitags von 1950 gesprengt. Die Eröffnung des Wiederaufbaus als Humboldt-Forum, der... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Autogrammkarte von Rudolf Platte 1935/1936

Künstler-Ansichtskarte Nr. 9650/1 vom Ross Verlag mit Porträt des deutschen Schauspielers Rudolf Platte (12. Februar 1940 – 18. Dezember 1984) mit persönlichem Autogramm aus den Jahren 1935/1936. Rudolf Platte spielte in mehr als 200 Filmen und war in den 1930er und 1940er Jahren einer der bekanntesten deutschen Filmschauspieler und blieb bis in die 1970er Jahre... Weiterlesen →

Die letzten Briefmarken des „Dritten Reichs“ – SA und SS

Die letzten Briefmarken des "Dritten Reichs" waren den Parteiorganisationen SA und SS gewidmet und wurden am 21. April 1945 ausgegeben. Augenzeugen haben berichtet, dass die Marken in Berlin bereits ab 20. April 1945 (Hitlers Geburtstag) ausgegeben wurden. Trotz sowjetischen Artilleriebeschuss auf die Innenstadt hielten einige Postschalter in der Reichshauptstadt ihren Betrieb noch einige Tage aufrecht.... Weiterlesen →

Erinnerungsfoto an eine Truppenübung vor 1939

Nein, das sind keine russischen Soldaten, sondern verkleidete bayerische Soldaten der Wehrmacht, die während einer Truppenübung vor 1939 den Feind spielten. Das macht dieses Foto zu einem sehr interessanten Zeitdokument, weil am 23. August 1939 immerhin ein deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt inklusive eines geheimen Zusatzprotokolls abgeschlossen wurde. Der sollte Deutschland einen Zweifrontenkrieg ersparen und bot Stalin die... Weiterlesen →

Teilnehmer am Reichsparteitag 1937

Erinnerungsfoto von Teilnehmern am Reichsparteitag der NSDAP 1937. Der Parteitag fand vom 6. – 13. September 1937 in Nürnberg statt und ging hauptsächlich auf die Verringerung der Arbeitslosigkeit seit der Machtübernahme 1933 ein.

Briefmarken zugunsten der französischen Freiwilligen der Waffen-SS von 1942

Spenden-Briefmarken der Französischen Post (Postes Francaises) im deutsch besetzten Frankreich von 1942 über je 1,20 Francs + 8,80 Francs Spende zugunsten der Französischen Freiwilligen-Legion der Waffen-SS "Légion Tricolore" oder vollständig "Légion des volontaires français contre le bolchévisme" (LVF, Legion der freiwilligen Franzosen im Kampf gegen den Bolschewismus). Die Legion wurde am 8. Juli 1941, also... Weiterlesen →

Duitschland wint op alle Fronten

Deutsche Kriegspropaganda als klebbare Vignette für die besetzten Niederland um 1942 mit dem "V" für Victory (Sieg) und dem Text (auf Deutsch) "V bedeutet Deutschland siegt für Europa an allen Fronten" auf orangenem Grund. Vignetten nutzte man zu dieser Zeit häufig als Siegelmarken für Briefe, womit die Botschaft schnell an Reichweite gewann. Man konnte sie... Weiterlesen →

Obersalzberg – Hitlers Berghof vor der Zerstörung 1945

Der sog. "Berghof" war das Landhaus von Adolf Hitler auf dem Obersalzberg bei Berchtesgaden. Aus einem anfänglichen Feriendomizil entstand das "Führersperrgebiet Obersalzberg" mit repräsentativen Bauten und Kasernen für Wachmannschaften. Hinzu kam 1937 die sog. "Kleine Reichskanzlei" und der Flughafen Reichenhall-Berchtesgaden. In unmittelbarer Nähe des Berghofs wurde außerdem eine umfangreiche Bunkeranlage in den Fels getrieben, die... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑