Deutsch-Ostafrika: 50 Rupien von 1905

Banknote der Friedensausgabe der Deutsch-Ostafrikanischen Bank über 50 Rupien vom 15. Juni 1905. Die Noten zu 50, 100 und 500 Rupien der Deutsch-Ostafrikanischen Bank sind die einzigen deutschen Banknoten mit Porträt Kaiser Wilhelm II. Der Fünfziger zeigt ihn in Uniform der Gardes du Corps nach einem Gemälde von Ludwig Noster. Deutsch-Ostafrika war die größte und... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Feldzug 1914/1915: Schützengrabenarbeiten

Feldpostkarte mit kolorierter Darstellung von Schanzarbeiten an einem Schützengraben. Ein Offizier überwacht die von einem Unteroffizier beaufsichtigten Arbeiten. Das Motiv dürfte noch aus der Friedenszeit stammen und eine Ausbildungsszene zeigen. Dafür spricht auch die umseitige Überschrift "Feldzug 1914/1915". Geschrieben wurde die Karte von einem Unteroffizier des Landwehr-Infanterie-Regiments 101 aus Graudenz in Westpreußen am 18. Januar... Weiterlesen →

5000 Kronen der Oesterreichisch-ungarischen Bank von 1922

Wie in Deutschland, so kam es auch in Österreich nach dem Ersten Weltkrieg zu einer Inflation. Während die deutsche Hyperinflation Ende 1923 sogar Billionen-Beträge hervorbrachte, wurden die höchsten Nominale bei den österreichischen Banknoten zu 5000, 50.000 und 100.000 Kronen mit Datum vom 2. Januar 1922 und zu 500.000 Kronen mit Datum vom 20. September 1922... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑