Autogrammfoto von Elizza La Porta 1928

fot-0113-elizza-la-porta-ross-3353-3-19280322

Autogrammfoto der 1902 in Rumänien als Eliza Streinu geborenen Schauspielerien Elizza La Porta. 1926 hatte sie ihre erste Sprechrolle in dem deutschen Tonfilm „Der Student von Prag“. Da sie mit einem Juden verheiratet war, bekam sie ab 1933 keine Rollen mehr. Als sich auch eine letzte Chance auf eine Rolle an der Seite von Heinz Rühmann 1937 zerschlug, entschloss sich das Ehepaar zur Emigration in die USA. 1940 erreichten sie New York und zogen später nach Los Angeles. Obwohl Hollywood nicht weit war, kehrte sie nie wieder vor die Kamera zurück. Sie starb 1997 in Los Angeles.

Künstler-Ansichtskarte (echt Foto) des Ross-Verlags Berlin Nr. 3353/1 mit handschriftlicher Widmung und Unterschrift „Herzlichst E La Porta“ mit Datum 22.3.1928.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: